Content Marketing: So überzeugst du deine Zielgruppe

Content Marketing: So überzeugst du deine Zielgruppe

  • Beitrags-Kategorie:Traffic
  • Lesedauer:4 min Lesezeit
  • Beitrags-Autor:

Wie sieht gutes Content Marketing aus?

Gutes und erfolgversprechendes Content Marketing erkennt man daran, dass die definierte Zielgruppe und deren wichtigste Themen genau angesprochen werden. Wertigkeit und Überzeugung spielen dabei eine große Rolle.

Was ist Content Marketing Strategie?

Content Marketing ist eine oft genutzte Marketing Strategie. Mit dieser sollte man informativen, beratenden und unterhaltenden Content erstellen. Die Zielgruppe soll für eine Marke oder ein Angebot gewonnen und an das Unternehmen gebunden werden. Content Marketing wird auch als Teil des Inbound Marketing bezeichnet.

Wie erstelle ich guten Content?

Guten Content erstellen: 6 Tipps, mit denen du aus der breiten Masse hervorstichst:

  • Konzentriere dich auf eine einzige Zielgruppe
  • Erarbeite dir eine Content Strategie
  • Hole dir den Rat von Experten
  • Gib dein bestes Wissen heraus
  • Setze dich oder dein Produkt nicht zu sehr in den Vordergrund
  • Mache es deiner Zielgruppe einfach, deinen Content zu konsumieren

Warum Guter Content wichtig ist?

Spannende und unterhaltende Inhalte mit großem Mehrwert finden bei Konsumenten großen Anklang. Gutes Content Marketing schafft hochwertige Inhalte, die perfekt auf deine Zielgruppe zugeschnitten sind. Als Unternehmer kannst du so bestmöglich Neukunden gewinnen und diese von deinem Produkt oder deiner Dienstleistung überzeugen. Du baust eine starke und langanhaltende Bindung auf.

Content Marketing Definition und ausführliche Erklärung

Content Online Marketing ist eine Marketing Strategie, die vor allem heutzutage immer wichtiger wird. Dabei steht eines im Vordergrund: Wertvollen und für die Zielgruppe relevanten Content erstellen und herausgeben. Das oberste Ziel dabei: Eine genau definierte Zielgruppe anziehen, an sich binden und diese in begeisterte und kaufwillige Kunden verwandeln.

Warum es nicht als Taktik bezeichnet werden kann: Bei der Content Marketing Strategie ist es notwendig einen Plan zu erstellen. Dafür müssen Ziele klar formuliert und Maßnahmen entwickelt werden, damit diese Ziele auch erreichbar sind. Außer der Content Strategie, sollte auch eine Social Media Strategie und Leadgenerierungs Strategie ausgearbeitet werden.

Das Erschaffen und Herausgeben von wertvollem und relevanten Content: Die beliebtesten Methoden sind dafür Blogartikel und Videos.

Die definierte Zielgruppe anziehen und an sich binden: Hier werden die meisten Fehler gemacht. Leider werden Inhalte zu oft an der Zielgruppe vorbei produziert. Dafür gibt es heutzutage jedoch viele intelligente Tools, die dabei helfen, relevanten Content zu finden.

Interessenten in kaufwillige Kunden verwandeln: Werden die passenden Inhalte an die Zielgruppe ausgespielt, kann zu Handlungen aufgerufen werden. Damit muss nicht stets das Kaufen des Produktes gemeint sein.

Content Marketing Social Media

Das Liken, Kommentieren und Teilen eines Beitrags kann sich sehr positiv auf weitere Besucher auswirken und im besten Fall viral gehen. Wie bei einer Kettenreaktion kann so eine Vielzahl von Usern auf einen Beitrag reagieren und mit Glück in Kunden konvertiert werden. Vor allem auf Social-Media-Kanälen lässt sich diese Strategie weitläufig anwenden. Dabei sollte nur beachtet werden, auf welcher Plattform sich die Zielgruppe aufhält. Außerdem sollte der Content dann an die Vorgaben des Social-Media-Kanals angepasst werden. Sprich, es sollte auf ein passendes Bild-Format und Videolänge geachtet werden.

Content Marketing: Alle Vorteile im Überblick

Die meisten Unternehmen und Unternehmer bauen auf darauf, da es viele Vorteile im Wettbewerb verspricht:

  • Der Bekanntheit wird gesteigert
  • Es kommen mehr Besucher über Google, wenn SEO genutzt wird
  • Ein weiterer Kanal, um Leads und Verkäufe zu generieren
  • Ein früher Kontakt zum Kunden entsteht, dieser kann bis über seine Kaufentscheidung hinaus begleitet werden
  • Eine starke Kundenbindung wird aufgebaut
  • Die Interaktionen mit Kunden geben mehr Informationen zum Markt
  • Angebote bleiben Up to Date, vor allem für junge Kunden

Content Marketing Ziele von Unternehmern sind meist sehr breit aufgestellt: So soll die Bekanntheit gesteigert werden, Leads generiert werden und Verkäufe zustande kommen. So müssen diese Ziele zu Beginn geklärt werden. Nur so können die entsprechenden Inhalte und Kampagnen auch genau ausgerichtet und falsche Erwartungen vermieden werden. Der Content sollte so stets weiterentwickelt und optimiert werden.

Durch Content Geld verdienen? Eine einfache, aber geniale Möglichkeit (klick) <<