Vorteil Online Marketing: Die 7 Größten Vorzüge

Vorteil Online Marketing: Die 7 Größten Vorzüge

Vorteil Online Marketing und wie du diesen für dich nutzt. Im Folgenden mehr…

Welche Vorteile hat Online Marketing?

Was sind eigentlich die Vorteile von Online Marketing?

  • Hohe Reichweite.
  • Gute Möglichkeit deine Zielgruppe festzulegen.
  • Du kannst verschiedene Zielgruppen mit individueller Werbebotschaft besser ansprechen.
  • Du kannst zur richtigen Zeit am richtigen Ort werben.
  • Remarketing Möglichkeiten – Deine Zielgruppe immer wieder erreichen.
  • Gute Budgetierung.

Was spricht für Online Marketing?

Vorteile von Onlinemarketing

Durch bezahlte Werbung, Affiliate-Marketing oder auch Social Media kannst du gut gezielt deine Zielgruppe erreichen. Dadurch nimmst du kaum Streuverluste in Kauf. Alles in Allem liegt der größte Vorteil beim Online Marketing bei der hohen Reichweite.

Vorteile Online Marketing gegenüber Offline Marketing

Die drei größten Vorteile von Online Marketing gegenüber dem Offline Marketing findest du hier:

  • Deine Reichweite gezielt erhöhen.
  • Die Zielgruppe sehr gut definieren & erreichen.
  • Online-Maßnahmen leicht analysieren, messen und optimieren.

Für welche Unternehmen ist Online Marketing sinnvoll?

Besonders für kleine Unternehmen, Selbstständige sowie Freiberufler sind die Möglichkeiten im Internet zu werben optimal geeignet. Im Vergleich zum klassischen Marketing sind die meisten Werbemöglichkeiten im Online Marketing kostengünstig. Jedoch sind sie nicht kostenlos, denn gerade als Anfänger kosten sie oft einiges an Zeit.

Wie kann ich im Internet Werbung machen?

Werbung im Internet. Folgende 5 Methoden sind erfolgsversprechend:

  • Newsletter: Eine E-Mail-Liste aufbauen und diese immer wieder kontaktieren.
  • Facebook / Twitter: Sowohl organisch als auch über bezahlte Werbung nutzbar.
  • Google AdWords: Über bezahlte Werbeanzeigen noch mehr Kunden erreichen.
  • Social Media: Kostenlos einen Kundenstamm aufbauen.

Die 7 größten Vorteile des Online Marketing

#1 Vergrößere deine Reichweite

Beim Offline Marketing gibt es ein großes Problem: Man ist stark eingeschränkt. Beispielsweise kann eine Zeitung nur von den Menschen gelesen werden, die diese auch physisch in den Händen halten. Eine Veröffentlichung übers Internet ist dabei frei. Uneingeschränkt kann sie theoretisch von viel mehr Menschen gelesen werden als es jemals bei einer Zeitung möglich wäre. Dadurch hast du die Möglichkeit von jedem Standort aus, ohne große Schwierigkeiten, jede Person auf der Welt zu erreichen. So wächst deine potenzielle Zielgruppe immens.

Vorteil Online Marketing

#2 Deine Zielgruppe finden

Ein weiterer Vorteil von Online Marketing: Im Internet vernetzen sich Menschen mit ähnlichen Interessen. So treffen sich online Personen mit den gleichen Hobbies und Vorlieben. Dadurch ergeben sich enorme Chancen für jeden Unternehmer. Denn so kannst du deine Zielgruppe wunderbar eingrenzen und bewerben.

Als Beispiel: Nehmen wir an, deine Zielgruppe ist 50 Jahre alt und interessiert sich für schnelle Autos. Diese Zielgruppe wäre nur mit analogen Medien nicht leicht zu finden. So musste man in artverwandten Zeitschriften werben und hätte dadurch hohe Streuverluste. Übers Internet ist das Finden dieser Zielgruppe durch die Social Media Dienste wesentlich einfacher. Die User geben in den sozialen Medien ihre Interessen sowie persönliche Daten an. Das kannst du dir zunutze machen und die Werbung gezielt darauf auszulegen. So kannst du heutzutage übers Web auch die Zielgruppen erreichen, die früher nur schwierig beworben werden konnten.

#3 Du musst dich nicht auf einzelne Medien beschränken

Im Internet bieten sich dir unzählige Möglichkeiten. Leider sind analoge Medien beschränkt und haben nicht so viele Gestaltungsfreiheiten. So kann eine Zeitung beispielsweise nur Text und Bilder darstellen, aber keine Töne oder sogar Videos. Im Internet ist es dagegen möglich die Medien zu mischen. So kannst du Werbeanzeigen mit Text und Bildern aufsetzen, oder auch deine Anzeige mit Video bzw. Musik verbinden. Denn der verfügbare Raum ist wesentlich größer als der im Offline-Bereich. Das Internet dehnt sich ständig aus und entwickelt sich weiter.

#4 Werbung & Produkt verknüpfen

Wir nutzen Werbung, um das Verlangen nach Produkten zu erzeugen. Haben wir das Verlangen erreicht, ist es jedoch noch ein weiter Weg zum Verkauf eines Produktes. Der potenzielle Käufer muss sich zuerst in den Laden begeben und dies löst oft Hemmungen aus. Im Gegensatz dazu ist bei der Online-Werbung das Produkt nur einen Maus-Klick entfernt. So können Probleme ausgemerzt werden, die normalerweise beim physischen Kauf auftreten würden. So kannst du Produkt und Werbung direkt verknüpfen. Sind sie miteinander verlinkt, kann der User durch einfaches Klicken auf die Werbeanzeige zum Kauf des Produktes weitergeleitet werden.

#5 Genaues Monitoring für Online-Werbung

Analoge Werbekampagnen haben einen entscheidenden Nachteil: Das Überwachen von Erfolgen. Beispielsweise bekommt man bei Fernsehwerbung kaum Feedback von möglichen Interessenten. Der Zuseher ist nicht ausfindig zu machen und kann nicht preisgeben, ob ihm eine Werbung gefällt oder nicht. Auf Social Media ist dies anders… Durch ein gutes Monitoring kannst du erkennen, was wann und wo über dich und dein Unternehmen gesagt bzw. diskutiert wurde. Du siehst die unmittelbaren Reaktionen auf deine Werbekampagne und kannst direkt darauf reagieren. So kannst du deine Werbung perfekt an den Kunden anpassen.

#6 Passe deine Werbung individuell an den Kunden an

Durch die Methode des Monitorings kannst du deine Werbung gezielt an die Bedürfnisse deiner Zielgruppe optimieren. Bei analoger Werbung wie beispielsweise in Zeitschriften ist eine nachträgliche Optimierung der Werbemittel kaum möglich. Bei Online-Werbung bist du dagegen sehr flexibel… Auch nach dem Start der Kampagne kannst du diese an die Bedürfnisse deiner Kunden anpassen und in kritischen Phasen Maßnahmen ergreifen.

#7 Investiere in die Zukunft

Im Internet tummeln sich immer mehr Menschen. Die Vernetzung von sozialen und auch geschäftlichen Kontakten schreitet voran. Viele Millionen Nutzer treffen sich auf Facebook, Instagram, YouTube und Twitter und verbringen dort ihre Zeit. Die Zukunft der Werbung hat hier schon begonnen. Die Offline-Werbung wird stets ihre Daseinsberechtigung haben. Die Online-Werbung wird währenddessen in Zukunft immer mehr Möglichkeiten bieten. Nutze deshalb diese Chance auch für dich und investiere in diese Zukunft.

Fazit Online Marketing

Online Marketing ist ein Markt der Zukunft. Die Vorteile des Online Marketing sprechen für sich und weisen eine starke Konkurrenz gegenüber der Offline-Werbung auf. Wurde die Zielgruppe festgelegt, ist es nur noch eine Frage der richtigen Optimierung, um Produkte profitabel zu vertreiben. Welche Methode du für dich und dein Unternehmen nutzen solltest, musst du zunächst selbst abwägen. Dies variiert je nach Zielgruppe. Je besser du deine Zielgruppe definierst, desto leichter wirst du diese erreichen.

Möchtest du ohne großen Aufwand ins Online Marketing starten? Dann sichere dir diese kostenlose Anleitung! <<